Die aseptische Befüllung findet innerhalb unserer Reinraumbereiche in separierten Räumen der Reinraumklasse 5 nach EN ISO 14644 statt. Mit den dort vorhandenen Laminar-Flow-Boxen erreicht man die für die Befüllung erforderliche Reinraumklasse A.

Die Befüllung erfolgt meist manuell für kleine bis mittlere Stückzahlen.

Eine typische Anwendung ist die Befüllung mit Stabilisatoren (z.B. CPD/Citrate-Phosphate-Derivative) in Beutel, die später für das Lagern von Nabelschnurblut vorgesehen sind. Die Gehaltsbestimmung der CPD-, BET-Prüfungen sowie Prüfung auf Sterilität der Endprodukte erfolgt dabei mit Hilfe von externen Prüflaboren.

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Technologien? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Diese Website benutzt funktionale Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Hegewald Medizinprodukte GmbH

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Statistische

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google

Dieses Cookie speichert Informationen darüber, aus welcher Quelle (von welcher anderen Website bzw. über welche Werbeanzeige) ein User zuletzt auf die Website gekommen ist.